Saturday, 6 May 2017

SOOKEE feat. SPEZIAL-K: ZUSAMMENHÄNGE

This was on our MIXTAPE tab last week, but Future-Rocker loves it so much we've moved this song to the front page. An absolutely fantastic slice of anti-fascist German hip hop, Sookee's flawless delivery in her dense native language absolutely blows us away. This is the kind of music the era of Trump and Brexit needs. Yep, right now we can't get enough of Sookee and her pals. We've included the lyrics below, with keywords highlighted. But we're sure you can work it out anyway.

Sookee is represented by SPRINGSTOFF, a German pro-LGBT label that, according to their website, 'puts a special emphasis on education as in workshops and lectures as well as the support and promotion of women in music.'



[Verse 1: Sookee]
Zwischen schwarz-rot-gold und schwarz-weiß-rot
Ein starkes Volk bringt stark viel Tod
NS-Genozidindustrie, BRD-Abschiebeknäste
Deutschland selektiert und reinigt sich massenhaft rechtlich
Weiße Deutsche entscheiden über Identitäten
Über Leben, über Überleben
Fahnenmeere spülen Schland in bürgerliches Denken
Antinational Grenzen zermürben und beenden

Weiße Power macht uns scheiße sauer
Staat und Kapital machen dass die Schleife dauert
Nazis zeigen sich sozialverträglich, deckeln mit Etiketten
Nennen es Ethnopluralismus um die Hetze zu verstecken
Dazugehörn darf höchstens wer sich assimiliert
Ich krieg Hass auf Papier, Behörden gehören massig blockiert
Residenzpflicht und Asylverfahren, Beschlüsse aus Parlamenten
Kriegen richtig viel Applaus von ideologisch braunen Händen

Gute Frauen Mutterkreuze, schlechte Frauen schwarzer Winkel
Immer noch ein gültiger Grund auf den Staat den zu pinkeln
Warum hat denn niemand dieses Patriarchat zerbombt
Sexism sells, Männlichkeit darf nicht zu Schaden kommen
Frauen kriegen Kinder, Männer kriegen Geld und Anerkennung
Witze peitschen durch das Netz wenn wir darüber anders denken
Härte, Ellenbogen, Kompetenz und Muskelkraft
Ficken und gefickt werden, Sook hat damit Schluss gemacht




Es geht um Macht und Härte andre abzuwerten
88mal zu folgen und den Hass zu nähren
Unterwerfung schafft Gehorsam bis in den Tod
Autoritäten sind wie Götter, sie singen ihr Lied, sie essen ihr Brot
Stolz über Kunst, Konformität, kein Raum für zarte Empfindungen
Im Gleichschritt denken, sich weiter beschränken sind die Rahmenbedingungen
Sensibilität würde sie spüren lassen wie wenig frei sie sind
Ihre ungleiche Gleichheit mit der sie sich selber peinigen

[Hook: Spezial Kay]
Und deshalb prüf ich meinen Blick für die Zusammenhänge
Denn sie schüren die Idiotie auch ohne Hakenkreuz und Fahnen schwenken
Stehen mit ihrem Dreck jetzt in der Mitte der Gesellschaft
Jeder der die Fresse hält wird im indirket zum Helfer
Antifa heißt mehr als Nazis jagen
Antifa heißt Tag für Tag das Ganze hinterfragen
Und so starten wir den Kampf mit Sprache, Punches, Parties, Straßenblockaden
Alle Mittel sind korrekt und wir haben grad erst angefangen

[Verse 2: Sookee]
Männer müssen Männer sein, Männer dürfen Männer nicht lieben
Nur Kameraden sind Männer, Männer müssen die Grenze ziehen
175, ein wunder Punkt geschichtlich
Wie kann man nur hassen, dass Menschen sich lieben, realität ich blicks nicht
Wenn Frauen Frauen küssen, lieben, ficken, unterstützen
Ist das nur okay wenn sie Männlichkeit damit beglücken
Vom rechten Rand quer durch die Gesellschaft toben sie
Klischees über LGBT-Homophobie

Minderwertigkeit versus Leistungsstreben
Überlegenheit ergo Weiterleben
Survival of the fittest, kein Nutzen, kein Gewissen
Du bist krank, du bist dran, du bist Schmutz, der sich einnistet
Sozialschmarotzermythen bedienen niederste Instinkte
Schüren Sozialneid, white supremacy, auch hier wiederzufinden
Die Ressourcen sind knapp, man tritt von oben herab
Die Verwertung von Menschen wird als Logik verpackt

Juden sind Händler, ewige Bänker und geldgeile Strippenzieher
Jüdische Weltverschwörung, Schattenregierungen? Was? Bitte sehr, Mittelfinger!
Kritik an Kapitalismus ist was anderes als Schuldzuweisung
Antisemitismus und kritische haltung unterscheiden
Revisionisten behaupten Auschwitz hätte es nicht gegeben
Ihretwegen betonen Überlebende ihr Uberleben
Keine Opferrolle, weil die Zahlen leider echt sind
Und wir bleiben dabei: kein Vergeben, kein Vergessen

Dis is nicht nur rechts außen, dis is auch bürgerliche mitte
Antifaschismus wird nicht gewürdigt, nicht begriffen
Die Extremismusdebatte lügt mit zwei Seiten einer Medaille
Wir machen Politik, sind korrektiv und schmeißen nicht nur Steine
Rap war immer politisch, immer gegen Rassisten
Doch Statements mancher Rapper ähneln in Teilen den der Faschisten
Nie wieder no homo, nie wieder rape, ich guck nicht weg
Ich brüll alerta antifascista und spuck auf rechts

[Hook]



Photo: Springstoff

No comments:

Post a Comment

Note: only a member of this blog may post a comment.